Groß genug um in Ruhe zu fischen, klein genug für Individualisten

Unser Gewässer bietet auf 10 ha Wasserfläche eine abwechslungsreiche Uferstruktur.

Der Grund des Sees ("Wurfschaufelbaggersee") mit Wassertiefen zwischen 2 und 5.5 m ist durchsetzt mit vielen Plateaus. Die Bodenbeschaffenheit, die von schottrig über fest und sandig, bis leicht schlammig (max. 20 cm) variiert, lässt für den Angler einiges an Individualität und Tüftelei bei der Auswahl der richtigen Montagen zu, um die ganz dicken Fische ans Land zu bekommen.

 

Besatz

Unsere Hauptfischarten sind KARPFEN in einer Größe zwischen 10 und 25 kg (einige Fische bringen jedoch schon Gewichte über 30 kg...!) und natürlich

WELSE: mit Stolz behaupten wir, die größten und meisten Welse aller europäischen Privatgewässer zu beherbergen. Mehr als 300 Stück dicke Welse machen somit Anglersternstunden möglich!

BELUGAS bis 70 kg runden den Großfischbesatz ab.

Einige große ZANDER und HECHTE sorgen immer wieder für angenehme Überraschungen......

 

 

Von Wien kommend Richtung Budapest bis zum Grenzübergang Nickelsdorf.
Weiter auf der M1 Richtung Budapest, nach ca.40 km auf die ungarische Bundesstraße 83 Autobahnabfahrt “Papa”(bei dieser Ausfahrt sieht man eine Megabaumax-Reklame und das Metro).

Bei der dritten Ampel (ca. 3 km nach der Autobahnabfahrt) rechts abbiegen nach Koronco,
diesen Ort durchfahren und nach ca. 1 km bis zum “Welsangelschild” weiterfahren,
und rechts auf eine Schotterstraße abbiegen und den Schildern folgen.

Hier noch sicherheitshalber die Geokoordinaten laut Google Maps

47° 35′ 00.6”, 17° 30′ 49.9
47.583504, 17.513848

 


Hermina UTCA
Koronco, , 9113
Ungarn

Folge uns

     

(C) welsangeln reloaded / Koronco.

Haftungsausschluss: Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht und sind Eigentum des eigentlichen Urhebers. Den vollständigen Haftungsausschluss gibt es hier.





Webdesign by Wolfman.